FEAMUS

FEAMUS – Jetzt auf LinsenLifestyle.de

Es ist ein Hin- und Her mit diesem Bereich. Erst integriert, dann doch eine eigene Homepage und nun doch wieder integriert. Die Gründe dafür erzähle ich Euch.

Was ist FEAMUS?

Erst einmal gilt für den Ein oder Anderen zu klären, um was es sich bei FEAMUS überhaupt handelt, was ist das für ein Wort? Ist das ein Wort? Einige haben schon ihre Probleme es auszusprechen. Sicherlich war es sprachlich nicht die beste Wahl, aber wie ist es mit Marken wie NIKE – Da weiss auch keiner wird es “Neik” “Nieke” oder “Neikie” ausgesprochen? Dennoch ist es eine Marke, die heute weltweit bekannt ist.
Feamus soll keine Weltmarke werden, dennoch handelt es sich um einen Markennamen.
Zusammengesetzt aus den Bereichen Fitness, Ernährung, Abnehmen, Muskelaufbau und Sport ergeben sich aus den Anfangsbuchstaben das Fantasiewort “FEAMUS”. Englisch ausgesprochen klingt es auch gar nicht mehr so doof.

Um was geht es bei FEAMUS?

Oben habe ich ja bereits angesprochen, um welche Themen es bei FEAMUS geht. Genau genommen handelt es sich um ein Infoportal für die genannten Bereiche und um eine Sportmarke. FEAMUS ist also auch als Marke angemeldet.

Warum auf LinsenLifestyle?

Dies hat mehrere Gründe:
Zum einen war es technisch schwierig einen komplett neuen Blog aufzubauen. Dazu kam, dass wir wieder Probleme mit einem Hack auf dem FEAMUS Blog hatten. Zum anderen profitiert LinsenLifestyle natürlich vom neuen Inhalt und auch wenn FEAMUS einen eigenen Bereich hier bekommt, bringt es der Seite Leser. Das bringt Traffic und neue Möglichkeiten für Kooperationspartner wieder ein Stück weit interessanter zu werden.

Neben neuen Tests und Tipps werdet ihr zukünftig auf LinsenLifestyle also auch kurze Fachartikel zu den oben genannten Bereichen lesen können. Entweder besucht ihr dazu einfach wie gewohnt diesen Blog oder gebt www.FEAMUS.de in euren Brower ein um direkt in den Bereich zu kommen.

Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen habt, Euch z.B. Fachartikel zu besonderen Themen wünscht, dann schreibt es hier in die Kommentare.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend