Affiliates, Food, Lifestyle

Für Erdnußfans: Hähnchen Sate´

Ich mag ja Erdnüsse, aber ich liebe Dinge mit Erdnuss-Sauce. Da mein Lieblings-Chinese nicht mehr in unserem Gebiet liefert muss ich auf Ente mit Erdnuss-Sauce verzichten. Daher  ist dies mein neuer Favorit: Hähnchen Sate´.

Einfach und gut

Den asiatischen Klassiker gibt es in tausend verschiedenen Varianten, ich habe meinen absoluten Favoriten gefunden, denn es ist schnell gemacht und richtig lecker.

Ob Creamy oder Crunchy, das entscheidet ihr selbst.
Die Naturvariante wird in Diäten bevorzugt.

Die Zutaten:

  • 350g Hähncheninnenfilet
  • 1 Tasse Naturreis
  • 1,5 EL Erdnussbutter
  • 0,5 EL Honig
  • 0,5 EL Sojasauce
  • 0,5 gehackte Knoblauchzehe oder 1 Beutel Mio-Olio Knoblauchöl
  • 0,5 Limettensaft
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Wasser nach Bedarf
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 1 EL Kokosöl

Zubereitung:

In einem Topf eine Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Auf kleiner Stufe ca. 20-30 Minuten kochen, bis kein Wasser mehr im Topf ist. Danach die Innenfilets in kleine Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Kokosöl in der Pfanne erhitzen und das Hähnchen ca. 5 Minuten goldbraun braten.

Erdnussbutter, Honig, Soja, Knoblauch und Limettensaft mischen und so lange Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz entsteht. Danach den Reis in eine Schüssel oder einen tiefen Teller, die Hähnchenstücke auf den Reis geben und alles mit der Erdnuss-Sauce übergießen. Mit den Frühlingszwiebeln und ein wenig Chili bestreuen und genießen.

Hähnchen Sate´

 

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Send this to a friend