Center Parcs, Food, Lifestyle, Travel

Center Parcs Tablecooking – Wir haben getestet

Der Center Parcs bietet Euch und Eurer Familie jede Menge Verpflegungs-Möglichkeiten. Neben diversen Snacks ( Crepes, Kuchen, Eins und Fast Food) findet ihr im Market Dome auch zahlreiche Restaurants.Wer es etwas günstiger haben möchte, bestellt sich einfach eins der vielen Table-Cooking Arrangements ins Haus. Im Center Parcs Het Heijderbos haben wir das Table-Cooking Angebot „Raclette“ einmal getestet.In diesem Beitrag stellen wir Euch die verschiedenen Möglichkeit vor und teilen das Testergebnis mit.

Die Arrangements

Alle im folgenden genannten Angebote sind leider nicht in jedem Park zu bekommen. Daher informiert Euch einfach im Supermarkt / Daily Foodstore über die dort angebotenen Geräte: Tischgrill mit Steinplatte (Steingrill), Raclette, BBQ ( Alles für den Grillabend), Fondue oder Schokofondue.

Unser Test: Raclette

Es ist nichts sehr ausgefallenes, Raclette hat wohl jeder schon einmal gemacht. Da im Center Parcs Het Heijderbos leider kein Schoko Fondue zu bekommen war, haben wir uns für das klassische Raclette entschieden.Vorab die Info – Wir waren mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern ( 16/10) im Parc. Die Dame im Daily Foodstore hatte uns freundlich beraten und uns empfohlen, dass wir statt für 4 Personen für 3 Personen bestellen, da Kinder ja häufig nicht so viel essen. Ob das alles gereicht hat, wie das gelieferte aussah und vieles mehr könnt ihr auch im aktuellen Video auf Youtube sehen: 

Das bekommt man geliefert

Neben dem Gerät haben wir Salate, eine Auswahl an Fleisch ( extra Raclette-Platten) und Baguettes erhalten. Zum Nachtisch gab es Pudding. Alles in allem hat es für 3 Personen vollkommen gereicht. Lediglich beim Nachtisch hat man sich ein wenig vertan, dort wurden uns nur 2 Schokopuddings geliefert, sodass wir noch 2 nachgekauft haben. Aber sonst waren die Mengen sehr gut abgestimmt. 

Geschmack / Qualität

Bei dem gelieferten handelte es sich schlichtweg um Produkte, die auch so im Daily Foodstore angeboten werden – Man hat halt alles für das Thema „Raclette“ zusammengestellt.

Geschmacklich kann ich mich nicht beschweren, von der Konsistenz des Fleisches jedoch war ich doch sehr enttäuscht. Egal ob Rind, Huhn oder Schwein – Alles hatte die gleiche weiche Konsistenz, als hätte man das Fleisch einmal püriert und wieder zu einem Fleischstück geformt. Ich bin totaler Fleischfan und freue mich dabei immer auf etwas zu beißen/ kauen – Hier hat das Fleisch mich auf ganzer Ebene enttäuscht.

Meine Familie fand es OK. Die anderen Produkte waren halt die typischen Discounter Angebote. Hinweis: Bitte bedenkt, dass sich dies auf den Parc Hejderbos bezieht – Ich weiß nicht wie die Fleischqualität in z.B. deutschen Center Parcs ist.

Preis / Leistung

Für 3 Personen haben wir 60 € gezahlt, was im Endeffekt 20 € p.P ausmacht. Mit der Miete des Gerätes ist der Preis okay. Wir haben anschließend mal das ein- oder andere im Laden verglichen und hätten vielleicht an den Produkten selbst gespart- Fehlt aber halt die Vorauswahl, der Raclette-Grill und die Lieferung/ Abholung des „Paketes“. Wenn man im Market Dome essen geht, gibt man deutlich mehr Geld aus. Für alle, die etwas sparen müssen/ möchten kann ich nur raten, nehmt Euch den Raclette Grill von zuhause mit – Im Laden gibt es alles was ihr dafür braucht.

Fazit ( Table Cooking Reclette im Center Parcs Het Heijderbos)

Tablecooking Raclette kann man machen, wenn man selbst keinen Raclette Grill hat und das Erlebnis einfach mal testen möchte. Ein Muss ist es definitiv nicht.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend