Affiliates, Körper & Seele, Testbericht

Bolero – Zuckerfreie Sommergetränke

Bei diesem Wetter sollte man ausreichend trinken – Doch nicht jeder mag den ganzen Tag Wasser zu sich nehmen. Für all diejenigen habe ich einen Tip: BOLERO.

BOLERO hat mir freundlicherweise ein Testpaket zur Verfügung gestellt, welches wir mit der ganzen Familie einmal unter die Lupe genommen haben. Von Apfel bis Waldfrucht ist alles dabei: 56 verschiedene Sorten befinden sich in dem Paket, welche je nach Mischungs-Verhältnis für 2-5 Liter Getränk ausreichen.


Geschmack

Das wichtigste zuerst – Wie ist der Geschmack. Meine Frau ist sehr sensibel was künstlichen Geschmack betrifft und sie war zum Beispiel von Bolero Wassermelone sehr begeistert. “Als würde man den Saft einer Wassermelone trinken” war ihre Aussage. Hier punktet Bolero auf jeden Fall schon einmal.
Es sollte aber jedem klar sein, dass Geschmackssorten wie Zimt oder Mandel eher für andere Zwecke dient, als sie in Wasser einzurühren. Bolero Mandel im Kaffe oder Bolero Zimt im Müsli oder Joghurt schmecken sehr lecker – trinken würde ich das so aber nicht.

Süße

Ein Beutel reicht für 1,5 – 3 Liter Wasser sagt Bolero bei seinen 9 Gramm -Beuteln. Das kommt bei dem ein- oder anderen vielleicht hin, aber oft muss man es doch noch ein wenig strecken, so dass ich eher von 4-5 Liter ausgehen würde. 1,5 Liter sind definitiv zu wenig und machen das ganze schon sehr stechend süß. Es ist aber absolute Geschmackssache.

Durst löschend

Auch hier kommt es wieder auf die Portionierung an, je süßer das Getränk bleibt, desto weniger löscht es den Durst. Streckt man es aber mit genügend Wasser ist es gerade im Sommer sehr erfrischend und eine tolle Abwechslung zum langweiligen Wasser.

Inhaltstoffe

Darüber scheiden sich die Geister, denn neben Sucralose (E955) was durch chemische Prozesse extrahiert wird, beinhaltet Bolero Maltodextrin als Trägerstoff für die Aromen. Das macht das Getränk nicht Kohlenhydrat-Frei und ist für alle, die sich kohlenhydratarm ernähren ( Ketogene Ernährung) mit Vorsicht zu genießen. Mit gerade mal 2 Kcal auf 100ml  ( bei 1,5Liter Getränk auf 9g) ist es auf jeden Fall  für alle, auch in der Diät geeignet.

Preis

Vom Kostenpunkt kann man hier wirklich nicht meckern. Für einen 9g Beutel, der bis zu 5 Liter Getränk ermöglicht 0,35 € zu verlangen ist völlig in Ordnung. Für 56 verschiedene Sorten zahlt ihr 20,99 € und damit kommt ihr wirklich sehr, sehr lange aus.

Fazit

Bolero ist für unsere Familie eine echte Alternative geworden. Eigentlich trinken wir unser Wasser pur, aber wenn es mal mit Geschmack sein soll – Dann ist Bolero unsere erste Wahl.

Bolero

7

Geschmack

9.0/10

Süße

7.0/10

Durst löschend

6.0/10

Inhaltsstoffe

6.0/10

Preis

7.0/10

Pros

  • Viele Sorten
  • Super Preis
  • Tolle Variationen

Cons

  • Maltodextrin ( Kohlenhydrate)
Previous ArticleNext Article

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Send this to a friend