Beardwide, Körper & Seele, Lifestyle

Beardwide Box Februar 2019- Mit Gewinnspiel

Manchmal herrscht Chaos im Hause Linse. So auch leider im Monat Februar. Daher bin ich auch erst jetzt dazu gekommen, das Paket von Beardwide.com zu öffnen, um Euch viel zu verpätet die Beardwide Box Februar 2019 vorzustellen. Sorry dafür!

Der Inhalt

Der Versuch des neuen Videos wurde diesmal sehr kurz – Da teste ich noch ein wenig herum.

Pan Drwal: Bulleit

Kein Unbekannter, denn in der ersten Beardwide-Box war davon bereits ein Exemplar enthalten. Aber das ist gar nicht schlimm – Denn so habe ich wieder etwas was an die Bart-Community da draußen vergeben werden kann. Dazu aber am Ende mehr.

Mi Rebotica: Elixir Barba

Das nostalgische Design macht Lust auf aufdrehen und testen. Leider muss das spanische Apotheken-Öl noch ein wenig warten, denn da sind noch viele andere Öle, die getestet werden wollen. Dieses Bartöl bekommt ihr übrigens nur exklusiv bei Beardwide.com

Beard Monkey: Mustache Wax

Für alle MoBros da draußen – Wir haben was für Euch. Voraussetzung ist natürlich, dass ich Euren Oberlippenbart pflegt und z.B. zwirbelt. Das noch junge Unternehmen aus Schweden kreiert seine Produkte mit der Unterstützung von Friseuren, die ihr Fach verstehen.

Eure Chance!

Da ich das Bulleit nun in doppelter Ausführung habe und nur eins brauche, für einen Test ( der aktuell schon läuft), könnt ihr das Zweite hier direkt ergattern.Und es ist ganz einfach. Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Artikel mit der Antwort auf die Frage: Für was war “Bulleit” eigentlich gedacht?

Unter allen richtigen Antworten wird ausgelost

Gebt auf jeden Fall Eure korrekte Emailadresse an, damit ich den Gewinner auch kontaktieren kann. Die Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen findet ihr gesondert.
Ich sag dann mal viel Glück und viel Spaß!

Previous ArticleNext Article

2 Comments

  1. Das “Bulleit” wurde eigentlich als Werbung für einen Whiskey hergestellt, der zufällig “Bulleit” heißt. Kleiner Scherz, der Zufall ist natürlich nicht zufällig. Es war pure Absicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Send this to a friend